< <Out of Uppen>

Out of Uppen

Der Teufel ist ein Eichhörnchen

Mittwoch, Mai 14, 2008

Was lernen wir vom (6-Tage-)Wochenende?

  • Gut, dass die meisten niederländischen Häuser mit Zug-Giebeln (diese Dinger, mit denen man Möbel durch die Fenster hieven kann) ausgestattet sind. Nicht jedes Teilnehmer-Ego hätte passt durch jede Tür.
    Nett war's trotzdem.
  • Und ich dachte, die Spanier wären im kulinarischen Sinn schmerzbefreit. Aber wer Schokolade zum Grundnahrungsmittel erhebt und Brot herstellt, das ein besseres physikalisches Formgedächtnis als mein Teleshop-Kissen hat, hat doch nicht mehr alle Belgier an der Waffel. Der Vla schmeckt allerdings immer noch.
  • Gleich DREI Parodoxien auf EINMAL? Das geht nun wirklich nicht! (Pro-Chinesische-Olympia-Demo)
  • Ansonsten: Geil, geil, geil.
  • Und: Huschi, Du musst jetzt ganz ganz stark sein. Aber diese Rolle Tapete für 23 Euro hat nicht mehr in die Reisetasche gepasst.

Labels:

2 Comments:

Anonymous Herr Ohnehin said...

Um die Tapete sollte man das kommende Wochenende trauern... Mit Batman-Filmen...

14 Mai, 2008 16:48  
Anonymous malcolm said...

KREISCH!!!

Naja, macht nix... die Kleine hätte eh was dagegen, schätze ich.

14 Mai, 2008 18:59  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home


Am Ende kackt die Ente.



Locations of visitors to this page