< <Out of Uppen>

Out of Uppen

Der Teufel ist ein Eichhörnchen

Freitag, Mai 23, 2008

Yippie Yippie Yeah - Freitagstexter!

Nach einer schmerzhaften Kopfgeburt als Siegerin hervorgegangen ist es jetzt an mir, die nächste Runde unseres allerliebsten Textwurst-Spielchens einzuläuten.
Die Regeln in kurz.
Unten Bild.
In den Kommentaren eine Über/Unter/Nebenschrift von euch.
Bis Mittwoch.
Ab jetzt.
Uuuuund bitte:


PS. Die offizielle Freitagstexter-Übersicht gibt es hier.

Labels:

40 Comments:

Anonymous femnerd said...

In den frühen Morgenstunden schaffte er es dann doch noch, sein Zelt aufzustellen.

23 Mai, 2008 08:56  
OpenID sojahund said...

Basic Instinct 3: Mit gewohnten Mitteln konnte Sharon Stone auch ihren neusten Filmpartner überzeugen.

23 Mai, 2008 09:09  
Anonymous Weltregierung said...

Er war von dem Anblick sprichwörtlich gerockt!



- 1sttakeregierung.

23 Mai, 2008 09:48  
Anonymous Weltregierung said...

Das abendliche Hochklappen der Bordsteine, wurde hin und wieder nichtsahnenden Touristen zum Verhängnis.



- Challengeregierung.

23 Mai, 2008 09:50  
Anonymous Weltregierung said...

Die Stadtverwaltung überlegt nach den schockierenden Ereignisssen das abendliche Hochklappen der Bordsteine deutlich zu verlangsamen und durch eine Warnsirene anzukündigen.


- 2ndTakeregierung.

23 Mai, 2008 10:04  
Blogger stilhäschen said...

Taubenplage in Phnom Penh: Touristen machen Lippenlesen viel zu leicht.

23 Mai, 2008 10:17  
Anonymous Herr Ohnehin said...

Disneyland überfüllt. Ausbau geplant.

23 Mai, 2008 10:43  
Anonymous Jörn said...

Anjas Deo versagte immer in den blödesten Momenten.

23 Mai, 2008 11:56  
Anonymous Jörn said...

Die Möglichkeit, dass ihr Rock einfach zu kurz war, erschien Leonie einfach zu "naheliegend".

23 Mai, 2008 11:57  
Anonymous Weltregierung said...

Knut löst weltweites Phänomen aus:
BEAR WATCHING.



- Dirtayregierung.

23 Mai, 2008 11:59  
Anonymous Ad said...

jean-lucs morgenlatte kam dita recht, war sie doch gerade hypersexuell und unten ohne.

(pfui!)

23 Mai, 2008 12:10  
Anonymous salamikakao said...

Nach Free Hugs nun die nächste Get-together-Campaign: Free Fucks.

23 Mai, 2008 13:04  
Blogger Herbert said...

Überdosis!
Phan Long Dong, 47, aus Hue, nach einem leidenschaftlichen One-Night-Stand mit sechs Nummern, für die er irrtümlich je eine Tablette mit Sildenafil 100 mg einschob...

23 Mai, 2008 13:34  
Anonymous vera chimscholli said...

Karostage fordern erstes Opfer.

23 Mai, 2008 13:54  
Anonymous Ad said...

moskau 2008: prunk, kitsch, strich, ständer.

23 Mai, 2008 14:58  
Anonymous baumgarf said...

Noch lag ihr nicht die Welt zu Füßen, aber der Anfang war gemacht.

23 Mai, 2008 15:41  
Anonymous Herr Ohnehin said...

The Beck's Experience

23 Mai, 2008 15:52  
Blogger Nico said...

Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

23 Mai, 2008 15:55  
Anonymous herr ohnehin said...

Horst sah ein, in seinem Zustand würde er es nicht mehr schaffen, die steile Treppe zu erklimmen.

23 Mai, 2008 15:57  
Anonymous Herr Ohnehin said...

Farbliche Trennung der Fahrstreifen erhöht die Verkehrssicherheit. Betrunken in der Gegen rumliegen bewirkt entgegen regen, ungewollten Verkehr mit unbekannten Partnern. Sehr unsicher.

23 Mai, 2008 15:58  
Anonymous eloran said...

Für Kurzweilige:
Suchen Sie die in der Baumallee versteckte Laterne.

23 Mai, 2008 19:07  
Blogger Jo said...

Erstes Todesopfer durch Penisvergrößerungs-Spam: Blutarmut durch Morgenlatte!

23 Mai, 2008 20:37  
Blogger Jo said...

Beates Blähungen begünstigten Berts brutalen Beinahekollaps brachial.

23 Mai, 2008 20:56  
Blogger Jo said...

Frauenparadies Nordkorea: Hier liegen die Männer förmlich auf der Straße!

23 Mai, 2008 20:57  
Blogger Jo said...

Sextourismus in Thailand: Aufstig der Emanzen!

23 Mai, 2008 21:04  
Anonymous MC Winkel said...

"An sich gute Idee, Aber: Erdbeertage."

24 Mai, 2008 13:55  
Anonymous Herr Ohnehin said...

Pech gehabt - heute: Schlafwandeln.

24 Mai, 2008 15:16  
Anonymous Herr Ohnehin said...

Er wollte nur wissen: Trägt sie was drunter?

24 Mai, 2008 15:19  
Anonymous Schuladerich said...

Sextouristin Martha hatte es sich irgendwie anders vorgestellt, als Sandra damals schwärmte: "In Thailand liegen dir die Männer zu Füssen."

25 Mai, 2008 12:11  
Blogger pulsiv said...

she's a maneater...

25 Mai, 2008 23:25  
Anonymous Ad said...

sin city hat fred einfach umgehauen.

26 Mai, 2008 02:09  
Anonymous Weltregierung said...

Der Straßenhändler hatte ihn so merkwürdig angezwinkert und ihm viel Spaß damit gewünscht, als er
ihm die blauen Aspirin verkauft hatte.

- Mondayregierung.

26 Mai, 2008 08:35  
Anonymous ruiner said...

Wenn man flach auf dem Boden liegen kann, ohne sich festhalten zu müssen, ist man noch nicht wirklich betrunken.

26 Mai, 2008 11:40  
Anonymous malcolm said...

Auf die Gefahr hin meinen Huschi-Status zu verlieren, aber das MUSS jetzt raus!

"Jetzt reichte es: Es war nun endlich Zeit das Intimdeo zu wechseln."

(tu mir nicht weh!!!)

26 Mai, 2008 14:03  
Anonymous Ad said...

viele blind dates sind noch vor der eigentlichen kontaktaufnahme zum scheitern verurteilt.

26 Mai, 2008 15:38  
Blogger Jo said...

Franks spontane Tagträume brachten ihn einmal mehr in Verlegenheit...

26 Mai, 2008 17:56  
Blogger stilhäschen said...

[Bimbam, Touristinnen sollte das da oben natürlich heißen. Grmbl.]

Dort hinten an der Lampenschlange / stehn wirklich selten Schlampen lange / Wer länger steht, der sollte liegen / nur falls die Ständer Beine kriegen.

26 Mai, 2008 22:13  
Anonymous salamikakao said...

Als sie sagte, sie werde ihn flachlegen, hatte er sich etwas anderes vorgestellt.

27 Mai, 2008 03:54  
Blogger Jo said...

"Du hast Recht! Von hier unten betrachtet sieht die Lampe wirklich etwas schief aus!"

27 Mai, 2008 22:32  
Anonymous Weltregierung said...

Außerhalb der Bloggosphäre reagierten die Menschen mit Unverständnis auf seine durch den Gewinn des Freitagstexters ausgelöste Dauererektion.


- Runde10regierung.

28 Mai, 2008 10:59  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home


Am Ende kackt die Ente.



Locations of visitors to this page