< <Out of Uppen>

Out of Uppen

Der Teufel ist ein Eichhörnchen

Montag, Dezember 18, 2006

Die vielen Farben...!


Yep, Reizüberflutung ist immer noch das richtige Stichwort.
Nachdem ich am vergangenen Samstag meinen Fuß törichterweise ins urbane Vorweihnachtstreiben gesetzt habe, gehen die Lichter in meinem Kopf irgendwie nicht mehr aus. Gut, einen nicht zu kleinen Anteil an der Überstimulierung haben wohl Neuerwerbungen A) und B). Und wo die Technik schon klotzt, kann es im Zwischenmenschlichen natürlich nicht kleckern. Die Einladung zur Weihnachtsfeier löste die alljährliche modeobligate Massenpanik aus, eine Kollegin ist für die kommende Woche Schlafgast (was die morgendliche Organisation von 3 Frauen und einem Bad an Kraft kostet, muss ich hier nicht explizit erwähnen) und neben allen Terminen, die man weiß Gott warum in diese Woche gelegt hat (Kurzfrist-Tipp: Max Goldt) war doch da noch irgendwer, für den man noch kein Geschenk hat..... In regelmäßig wiederkehrenden Anfällen von Eva Hermannschem-Herd-Wahnsinn müssen zusätzlich aber auch noch unbedingt 4-6 neue Plätzchenrezepte ausprobiert, Lichterketten aufgehängt und da zum Putzen keine Zeit mehr ist, auch die Fenster mit Sprühschnee „verschönert“ werden. . Wie als Krönung des vorweihnachtlichen Reizüberflutungs-Repertoires geht mir „Frosty the Snowman“ nicht mehr aus dem Kopf, seitdem mich gestern das wohl hässlichste Kind , das bei sexueller Belästigung in umgekehrter Reiheinfolge je entstanden ist, im Fernsehen damit vollgequäkt hat.
Allein aus diesem Grund ist die Vor(Freude) auf Weihnachten dieses Jahr eine andere. Geschenke? Essen? Familie? Klar, auch Dinge, denen ich erwartungsvoll entgegensehe. Aber die Möglichkeit, den Kopf einfach mal wieder runterfahren zu können, erfüllt mich sogar jetzt, zwischen „Last Christmas“ (zum gefühlten 666.Mal), hektischen Kollegen und viel zu starkem Kaffee, mit einer gewissen Ruhe.
Wie? Was Neues wollt ihr lesen?
Ich habe heute Morgen einen Jagdhund mit ohne coupiertem Schwanz gesehen, Sah nett aus. Wirklich.

1 Comments:

Blogger ramses101 said...

Oh ja, Onkel Max könnte hier auch mal wieder vorbei schauen.

18 Dezember, 2006 16:05  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home


Am Ende kackt die Ente.



Locations of visitors to this page