< <Out of Uppen>

Out of Uppen

Der Teufel ist ein Eichhörnchen

Dienstag, Mai 08, 2007

Geistwärmer

Einer der wenigen Momente, die einen erlauben, eine der möglichen Entwicklungen in einem hermetischen (ich mag es jetzt nicht Literatur- nennen ) Bereich auf sich projizieren zu können.
Spiel, Zwang, Sucht, Geltung, AUFMERKSAMKEIT!
Da ist er wieder, der irische Collie in mir, der alle 30 Sekunden ein neues Spielzeug anschleppt, und dafür belohnt werden will.
Tätschel mir den Kopf, Mann!
Ich will den Mond anheulen, aber ich bekomme keine Antwort.
Wenigstens mach ich nicht mehr in die Wohnung.

Labels:

5 Comments:

Blogger ramses101 said...

Genau. Ruhm, Ehre und so. Ich raff nur nicht, warum sich noch niemand gemeldet hat, der mein Blog verfilmen will. Die E-Mail funktioniert doch.

08 Mai, 2007 10:47  
Anonymous Anonym said...

"Kryptisch" trifft es nicht ganz...?

08 Mai, 2007 11:37  
Anonymous eigenart said...

Natürlich schreibe ich nur für mich.

Für meinen Erfolg, meine Bekanntheit, mein Ego usw.

08 Mai, 2007 11:56  
Anonymous eigenart said...

Oh, Tschuldigung.

*tätschel*

08 Mai, 2007 11:57  
Blogger Ninifaye said...

Kryptik, die: der einzige alltagsadäquate Ausweg um sich als fauler Mensch der Gedankenketten im Stammhirn zu entledigen.

08 Mai, 2007 12:48  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home


Am Ende kackt die Ente.



Locations of visitors to this page