< <Out of Uppen>

Out of Uppen

Der Teufel ist ein Eichhörnchen

Mittwoch, August 06, 2008

Die Sache mit der Disziplin

Müde. Zu viel zu tun. Keinen Bock. Zu wenig zu tun.
Alles lautere Gründe, noch dringend erledigtes zu verschieben.
Und so postet man einfach ein paar nette Urlaubsbilder anstatt des geplanten Reiseberichts.
(Immerhin hat man das Reisetagebuch bis zur Hälfte der Urlaubsdauer geführt).
Man lässt morgens die Yogamatte Yogamatte sein.
Und lässt das lieb gewordene Schreib-Projekt seit über einem halben Jahr auf Eis liegen.
Aber damit ist jetzt Schluss. Mehr zu tun gegen Prokrastination lautet das Motto.
Ab sofort werden die Stunden des Tages effektiver genutzt, angefangen von den 120 Minuten, die man morgens zu lange im Bett verbringt.
Heute hab ich verschlafen. Aber morgen geht es los.
Versprochen.

Labels:

1 Comments:

Anonymous Anonym said...

Wie sagten die Beginner einst?
"Morgen, wenn es ihn nicht schon gäbe, würd ich ihn erfinden, denn er löst alle Probleme"

15 August, 2008 14:58  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home


Am Ende kackt die Ente.



Locations of visitors to this page