< <Out of Uppen>

Out of Uppen

Der Teufel ist ein Eichhörnchen

Donnerstag, Juli 19, 2007

Tolle Sachen, die ich selbt nicht kann..

...zum Beispiel Mundarten onomatopeotisch transkribieren.
Kochprofi Alexander Herrmann zu Britta von Lojewsky: "Ich gönnt stundenlang brobieren. Fast dachte ich, ich hädde alle Fainhaidn nenndeckt. Doch da: fruchtiche Ziddrohne!" Aaaaah, ich lach mich tot (dod)! Mein Gute-Laune-Tip (Guhdelaunedibb): öfter mal fruchtiche Ziddrohne sagen!
Noch bessere Laune bekommt man übrigens beim Betrachten der Schwarzwaldklinik. Ich habe schon Drähnen gelacht! Klausjürgen Wussow sagt nämlich dauernd ... nicht? am Ende eines Satzes. Des weiteren Du bzw. Du sag mal und Ah ja? sowie erstaunlicherweise öfters: Bist du wahnsinnig?. Es ist eine solche Wonne, darauf zu lauern, wann eines dieser Versatzstücke wieder auftaucht. Das gibt dann jedesmal ein großes Hallo. In einer Folge sagt er innerhalb der letzten Minuten 14 mal "nicht?, nachdem er fast die gesamte Folge damit gegeizt hatte. Und dann diese Kanonade! Wenn jetzt noch fruchtiche Ziddrohne dazukommt, wird das Glück vollkommen sein ...
nicht?
via Gebülde

Labels:

2 Comments:

Anonymous ruiner said...

Endlich aml jemand, dem es auch so geht.

Das mit der Zidrohne is mir auch schon aufgefallen.

So ein Schwachsinn aber auch!

19 Juli, 2007 15:57  
Anonymous eigenart said...

Oh weh, ich stelle mir gerade vor, wie dieser Heini "Brüddi Wummen" sacht... oder "Braadapfeldasche"... hmmm, "Ferrero-Windaagaddn mid Braadapfel"... So ein brimmidiefer Düpp.

19 Juli, 2007 16:26  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home


Am Ende kackt die Ente.



Locations of visitors to this page