< <Out of Uppen>

Out of Uppen

Der Teufel ist ein Eichhörnchen

Montag, August 27, 2007

WlwvW?

  • Der Protagonist in Disneys Robin Hood ist mitnichten ein Fuchs, sondern ein überdimensioniertes Eichhörnchen. Sagt Kollegin B.
  • Ein Fluss. Drei Millionen Menschen. Ohne mich (das nächste Mal). Wenigstens war ich nicht beim Feuerwerk.
  • Der ganz normale Bhagwan. Wie, Heidelbeerzeit vorbei? Dann nehm ich halt Himbeeren. Ups, kein Paniermehl mehr im Haus. Müssen’s halt Dinkelflocken bringen. Scheiße, Sahne ist sauer. Buttermilch geht doch auch, oder?
  • Und: Bad-Hair-Day? Bad-Hair-Weekend!

Labels:

3 Comments:

Anonymous eigenart said...

Na prima, wegen dieses Haar-Manns werde ich heute Nacht sicherlich kein Auge zu machen!

27 August, 2007 17:41  
Blogger ramses101 said...

Schau an. Flussfest hatten wir hier auch. Ich war allerdings nicht da. Und da ich kein Freund bin von Durchschnittsbegründungen à la "nur wegen Bernd Begemann tu ich mir das Gedränge nicht an", schieb ich es in diesem Jahr auf das Motto.

Das da nämlich lautete: "An der Alster, an der Elbe, an der Bill, kann sich jeder freuen, der es will."

Und das in einer Stadt, in der es vermutlich mehr Werbetexter gibt als Bäcker.

28 August, 2007 09:48  
Blogger Ninifaye said...

Herr e!: Immernoch wach?

Herr Ramses: Und ich dachte für einen kurzen Schreckmoment, das wäre Ihr persönliches Wochenendmotto gewesen.
Puh.

28 August, 2007 10:10  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home


Am Ende kackt die Ente.



Locations of visitors to this page