< <Out of Uppen>

Out of Uppen

Der Teufel ist ein Eichhörnchen

Freitag, Februar 22, 2008

Back again - der Freitagstexter

Frau Chimscholli hat die Messer gewetzt und ihn weiter geworfen: den Wettewerb des verbalen Wahnsinss, die Olympiade der Onomatopoesie, die Competition der Copygeschädigten, the one and only: Freitagstexter!
Ich habe mich mit diesen Zeilen schon völlig verausgabt und überlasse das Feld den schreibenden Schöngeistern.
Als wie gehabt bitte:
1. Bild ansehen.
2. Linke (oder auch rechte, ich bin da nicht so) Gehirnhälfte aktivieren.
3. Möglichst witzige, skurille, treffende, was-auch-immer Zeile als Kommentar abgeben.
Fight!

(Foto: Lisa L.)

Labels:

22 Comments:

Anonymous Weltregierung said...

Indische Bio-Tonnen
jetzt auch mit biologisch
abbaubarem Deckel erhältlich.



-Firstregierung.

22 Februar, 2008 08:48  
Anonymous vera chimscholli said...

Offensichtlich arbeitet er wieder für die Tonne.

22 Februar, 2008 09:10  
Anonymous Jörn said...

Aus dieser Perspektive nicht sichtbar: Das Schild mit der Aufschrift "Ask me about microwaving cats for fun and profit."

22 Februar, 2008 09:39  
Anonymous Jörn said...

Bei Asienreisenden immer beliebter: Die Outdoor-Chiropraxis

22 Februar, 2008 09:40  
Anonymous Jörn said...

Schlangenmensch Raijan wärmte sich immer gewissenhaft auf, bevor er seine Kunststückchen zeigte.

22 Februar, 2008 09:42  
Blogger ramses101 said...

Neulich auf der Samenbank.

22 Februar, 2008 11:51  
Blogger stilhäschen said...

Die DDR-Regierung hätte '89 Vietnam ruhig noch sagen können, daß die bestellten Trabbis nicht mehr ausgeliefert werden. Noch immer warten sich dort sozialistische Freunde Löcher in die Bäuche.

22 Februar, 2008 15:34  
Anonymous Malcolm said...

"Alda, erst fieck iesch diesch und dann deine Mudda!"

22 Februar, 2008 16:05  
Anonymous salamikakao said...

Phnom Penner.

22 Februar, 2008 17:59  
Anonymous salamikakao said...

Echt praktisch dieser neue Fußgängerschutz! Früher war er immer in den Eimer reingefallen, wenn er im Gehen den Mädels hinterherguckte.

22 Februar, 2008 18:40  
Anonymous baumgarf said...

Traurige Entwicklung: Immer mehr Haustiere setzen im Urlaub ihre Herrchen am Straßenrand aus.

22 Februar, 2008 20:25  
Anonymous baumgarf said...

My Home Is My Castle.

22 Februar, 2008 20:29  
Anonymous baumgarf said...

Trotz gegenteiliger Erwartungen hat sich das Konzept des öffentlichen Deorollers nie richtig durchgesetzt.

22 Februar, 2008 20:31  
Anonymous Malcolm said...

Eurythmie sollte sich in den fernöstlichen Ländern niemals durchsetzen, da die Zuhilfenahme von Gegenständen dieser Art nicht unbedingt im Sinne Rudolf Steiners stand.

(Quelle: Wikipedia)

24 Februar, 2008 10:07  
Anonymous eigenart said...

Alternative Trainingsmethoden

Übung 3: Waschbrettbauch

24 Februar, 2008 12:41  
Anonymous ruiner said...

ganz kurz: bad hangover

25 Februar, 2008 10:56  
Anonymous Ingo said...

"Vietnam quatscht sich leer.
Die T-Mobile Flatrate - jetzt auch in Asien."

25 Februar, 2008 17:08  
Anonymous Jazz Inaria said...

Standfeste Schiebung beim Preisboxen in der Holzklasse.

26 Februar, 2008 09:27  
Anonymous baumgarf said...

Sekundenschlaf ist nicht nur ein Problem für LKW-Fahrer.

26 Februar, 2008 17:24  
Anonymous baumgarf said...

Studien beweisen nun: nicht jeder landet nach einer durchzechten Nacht im Bett einer unbekannten Schönen.

26 Februar, 2008 17:26  
Anonymous baumgarf said...

Um Ressourcen zu sparen und das Stadtbild so wenig wie möglich zu belasten, werden in Zukunft Sitzbänke und Mülleimer an Bushaltestellen zusammengelegt.

26 Februar, 2008 17:29  
Anonymous Weltregierung said...

Banghladesh: Mann heiratet Mülleimer.



- Lastmiuteregierung.

27 Februar, 2008 09:07  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home


Am Ende kackt die Ente.



Locations of visitors to this page