< <Out of Uppen>

Out of Uppen

Der Teufel ist ein Eichhörnchen

Donnerstag, Oktober 12, 2006

Offener Brief

Lieber Herr Ostmann,
ich schätze Ihren Einsatz für ein schärferes und abwechslungsreicheres Deutschland wirklich sehr. Ihre Idee, Gewürze verbrauchergerecht zu portionierten und in preisgünstigen Beutelpackungen anzubieten – und das bereits in den 30er Jahren – hat Anerkennung verdient. Auch der Umstand, dass Sie mit ihrem Unternehmen als erstes im Markt industriell bearbeitete und abgefüllte Gewürze, Kräuter und Mischungen in verbrauchergerechten Verpackungen in den Lebensmittelhandel einführten, ist nicht zu verachten. Ebenso wie die Entwicklung und Patentierung des ersten Gewürzverkaufschrankes im Jahre 1928.
Hut ab.
ABER WARUM UM ALLES IN DER WELT, HAST DU DEM KOTELETT- UND SCHNITZEL-WÜRZER DIESELBE FARBE GEGEBEN WIE DER ZIMTDOSE!?

4 Comments:

Anonymous eigenart said...

Und nu?

Hängen Sie dieses Jahr Kotelett-Sterne an den Weihnachtsbaum?

12 Oktober, 2006 14:07  
Blogger Ninifaye said...

Nein. Aber heute Morgen gab es Hafer-Schnitzel-Müsli.

12 Oktober, 2006 14:55  
Blogger ramses101 said...

Besser als Zimtschnitzel. Glück gehabt.

12 Oktober, 2006 14:57  
Blogger Patrick said...

Hihi.

16 Oktober, 2006 11:04  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home


Am Ende kackt die Ente.



Locations of visitors to this page