< <Out of Uppen>

Out of Uppen

Der Teufel ist ein Eichhörnchen

Dienstag, August 26, 2008

Gesuch

(Aus gegebenem Anlass).

Peter Fox: Alles Neu

Labels: ,

Werber-Weisheiten

Alle paar Monate überkommt mich die unstillbare Gier nach Wissen, Erfahrungswerten und Orientierung in der verschwurbelten Werber-Welt, in der ich rotiere.
Meistens frage ich dann ältere Kollegen, Bekannte oder schreibe einfach - web 2.0-Netzgewerke sei Dank - Menschen an, deren Profil mir sympahtisch, interessant oder erkenntnislohnend scheint.
Die meisten Antworten, viele sind mehr als symphatisch und einige geben mir etwas.
Zum Beispiel zu Denken. Wie der Freelancer aus Hamburg, der gestern am Telefon zu mir meinte:
"Letztendlich musst Du selbst wissen, was Du willst und wo Du in 10 Jahren sein möchtest, aber ich persönlich bin der Meinung, dass dich Gott am Ende nicht nach deiner Mappe fragen wird."

Labels:

Obst im Kopf

Ich konnte mit Smoothies ja noch nie was anfangen. Freie Radikale sind meiner Meinung nach wichtig für die körpereigene Balance und außerdem ist in jedem dieser Frucht-Pampen Ba-na-ne drin.
Ich.
hasse.
Ba-na-nen.
Was den Rest Werber-Deutschland saber scheinbar nicht kümmert, oder wie sollte man eine Kampagne dieser Art anders erklären als mit einer Überdosis Vitamin C?
Vom Claim will ich jetzt gar nicht anfangen, ich fühl mich jetzt schon so übersäuert...

Labels:

Montag, August 25, 2008

Was hat er gesagt?

Schon aus Prinzip eigentlich nur, weil der Lieblings-Trafficer gestern schon Batman auf deutsch gesehen hat, ihn aber noch mal sehen möchte gehen wir morgen in den englischen Turm-Palast.
Deadwood wird im Übrigen immer besser. Also guckt euch den Scheiß endlich an, cocksuckers!

Labels:

Freitag, August 22, 2008

GC

Trotz DSA.
Trotz neuer WOW Erweiterung.
Trotz Wii-Mania.
Die Games Convention muss dieses Jahr nicht sein.
Der MC ist schließlich auch nicht da und einmal im Jahrzehnt reicht mir eigentlich.

Labels: ,

Donnerstag, August 14, 2008

Sprach's

"Deutsch. Im Grunde unerlernbar. Man sagt ja immer Ausländern: „Oh. Du sprichst aber gut deutsch.“ Meint aber: „Am besten, du gehst zurück. Hier wirst du immer jemand sein, der `Gib mich bitte den Milch´ sagen wird."
meint
Malte vom Spreeblick.
Stimmt. Aber so bleibt mir der Spaß, wenn die kanadische Mitbewohnerin im Park vor einer "Wepse" flüchtet oder der holländische Freund "nachdrücklich zum Geburtstag" gratuliert. Meine Mutter bestellt übrigens bis heute einen "Dörner mit Zwiebeln", trinkt gerne "Expresso" und macht sich Sorgen um meinen "Disko-Kredit".

Labels: ,

Mittwoch, August 13, 2008

Anziehen, warm

Zu kalt am Nerdpol? Dann mal schnell den Geek-Schal umgeschlungen.
Oder: Warum Cassie das komplette erste Level von Super Mario Brothers als Schal stricken will.
(via Kommentar bei Spreeblick)

Labels: ,

Mädchenmusik am Mittwoch

Das wohl düsterste Gute-Laune-Lied des letzten Jahrzehnts.

Gorillaz - Clint Eastwood

DirektAffenZombies

Labels:

Montag, August 11, 2008

Guten Morhorgen.....Aufstehn!

Seit gefühlten 365 Tagen werde ich per Internet-Radio von diesem symphatischen Beitrag geweckt.

DirektGeldher!
Aus den O-Ton Charts von 1live.
(Immer noch wählbar)

Labels: ,

Untertitel, anyone?

Seit meiner ersten Folge Deadwood letze Woche habe ich Lust, jemanden mit einem Barhocker einen überzuziehen, danach einen Whiskey zu stürzen und den mit ein paar Goldnuggets zu bezahlen.
Oder wie es der Doc sagen würde:
HEARST: "I expect your practice includes whores."
DOC COCHRAN: "And worse."

Labels:

Was lernen wir vom Wochenende?

- selten so sehr südlich wie in Berlin Mitte gefühlt.
- POS-Perfidie: "Kollegin B: Ist den ganzen Beauty-Tanten eigentlich bewusst, dass wir uns nur scheinbar für die Produkte interessieren, um uns umsonst schminken zu lassen?"
Ich: "Ist uns eigentlich bewusst, dass wir am Ende eigentlich doch immer was kaufen?"
- Und: Kina verfolgt mich.
- UndUnd: Scheee is schon...

Labels:

Mittwoch, August 06, 2008

Die Sache mit der Disziplin

Müde. Zu viel zu tun. Keinen Bock. Zu wenig zu tun.
Alles lautere Gründe, noch dringend erledigtes zu verschieben.
Und so postet man einfach ein paar nette Urlaubsbilder anstatt des geplanten Reiseberichts.
(Immerhin hat man das Reisetagebuch bis zur Hälfte der Urlaubsdauer geführt).
Man lässt morgens die Yogamatte Yogamatte sein.
Und lässt das lieb gewordene Schreib-Projekt seit über einem halben Jahr auf Eis liegen.
Aber damit ist jetzt Schluss. Mehr zu tun gegen Prokrastination lautet das Motto.
Ab sofort werden die Stunden des Tages effektiver genutzt, angefangen von den 120 Minuten, die man morgens zu lange im Bett verbringt.
Heute hab ich verschlafen. Aber morgen geht es los.
Versprochen.

Labels:

Dienstag, August 05, 2008

Quizfrage am Dienstag


An welchen Schauspieler erinnert euch dieser Herr aus der Qing-Dynastie?

Labels:

Montag, August 04, 2008

Mädchenmusik, die nicht bis Mittwoch warten kann

Die tolle Lykke sang bei mir ja schon vor ca. 2 Monaten im Taxi und hat sich seitdem arg in meinem Gehörgang verfahren. Und was müssen selbige heute von Nico auf Spreeblick hören? Mehr live-Material vom süßesten Schweden-Export seit IKEA-Hafer-Schoko-Plätzchen. Dieses Mal zusammen mit El Perro del Mar. (Und weil ich mich entscheiden kann, welcher der beiden Songs mein Gute-Laune-Barometer weiter nach oben schraubt, gibt es einfach beide.)

El Perro Del Mar feat. Lykke Li - "Somebody's baby"


Lykke Li - "Dance dance dance"

Labels:

Und zu guter Letzt:

Ein wirklich sehr kleiner Video-Schnipsel, der mir aber bis heute eine Gänsehaut über die Arme kriechen lässt.
Peking, Himmelstempel, 08:30.
Alte Menschen, die sich zum Singen treffen.

video

Labels:

Freitag, August 01, 2008

Yi...er...san...CHEESE!
























Labels:


Am Ende kackt die Ente.



Locations of visitors to this page